Archiv

Willkommen

Hallo ihr Lieben, da ich seit einiger Zeit auf verschiedenen Seiten angemeldet bin, wo ich kostenlos Produkte testen darf, dachte ich mir, ich erstelle einen Blog, auf dem ich regelmäßig die von mir getesteten Produkte vorstelle.

30.1.13 19:53, kommentieren

Mia Freixenet Weine

Es war mal wieder so weit. Nach einiger Wartezeit erreichte mich endlich das Testpaket mit den Freixenet Weinen von Brandnooz.


Als ich das Paket öffnete, war ich sehr überrascht. Ich hätte nicht erwartet, dass so viele Flaschen Wein enthalten sind.
In dem Paket waren zwei große Flaschen (jeweils ein Rot und ein Weißwein) und zusätzlich von beiden Sorten jeweils drei kleine Flaschen, sodass man auf insgesamt 8 Flaschen kam.







Zuerst einmal ein paar allgemeine Informationen zu den Weinen:


Das spanische Traditionshaus Freixenet verfügt nicht nur über ausgezeichnete Cavas, sondern steckt auch besonders viel Leidenschaft in seine ausdrucksstarken Weine. Mia ist eine harmonisch-fruchtige Weinlinie, die von der jungen spanischen Winzerin Gloria Collell kreiert und mit viel Leidenschaft und Sachverstand komponiert wurde. Gloria ließ sich dabei von den urbanen Eindrücken Barcelonas und dem katalanischen Flair inspirieren – die perfekte Kombination aus spanischer Lebensart und Tradition.


Gewonnen aus den sonnenverwöhnten Trauben Kastiliens ist der tiefrote Mia Tinto vollmundig-fruchtig und geschmeidig. Der Wein passt mit seinen Aromen von Cassis, Brombeere und Karamell hervorragend zu Tapas wie gefüllten Datteln im Speck oder gegrilltem mediterranen Gemüse. Quelle: Freixenet



Aussehen:


Die Flaschen sind einfach super gestaltet. Sie liegen sehr gut in der Hand und laden zum Trinken ein. Das Etikett ist schön bunt gestaltet und erinnert an Sommer.


Geschmack und Geruch:


Normalerweise bin ich absolut kein Rotweinfan - aber dieser Wein hat mich echt überzeugt. Der Mia Tinto wird als halbtrockener Wein beschrieben. Farblich ist der Mia Tinto tiefrot und überhaupt nicht wässerig. Für Mia Tinto werden Trauben aus der sonnenverwöhnten Landschaft Kastiliens verwendet. Der Geschmack ist fruchtig nach Beeren, aber auch nicht zu süßlich. Insgesamt ist er sehr aromatisch und schmeckt sehr kräftig. Im Abgang ist er leicht säuerlich, aber es passt sehr perfekt dazu.
Schon wenn die Flasche geöffnet wird, steigt einem ein sehr aromatischer und fruchtiger Geruch entgegen. Einfach lecker.
Er schmeckt sehr vollmundig und fruchtig und absolut nicht trocken. Den würde ich immer wieder kaufen!



Der Weißwein wird als harmonisch-fruchtig beschrieben und besticht vor allem durch seinen frischen, jugendlich-lebendigen Geschmack aus Pfirsich- und Aprikosenaroma. Und eine leichte Honignote macht bei diesem Wein einen sehr angenehmen Abgang. Leider konnte ich das typische Pfirsich-Aprikose-Honig Aroma nicht herausschmecken. Dennoch schmeckt er fruchtig und süss.
Beim Öffnen der Flasche steigt einem direkt ein fruchtiges Aroma in die Nase.


Fazit:


Insgesamt schmecken mir beide Weine sehr gut. Aber der Rotwein schmeckt mir einen Ticken besser - er wird sicher bei Gelegenheit in meinem Einkaufswagen landen.

30.1.13 20:16, kommentieren

Mediencenter Telekom

Trnd hat mich auf das neue Mediencenter der Telekom aufmerksam gemacht.


Aber was ist das neue Mediencenter der Telekom überhaupt?










Mit dem Mediencenter können Sie jederzeit und überall auf Ihre persönlichen Fotos, Videos und Musik zugreifen – egal, ob vom Handy, Ihrem PC oder TV. Erleben Sie, wie einfach und komfortabel sich Ihre Inhalte vernetzen lassen und wie viel Spaß es macht, diese mit Ihren Freunden zu teilen.



Das Mediencenter der Telekom ist quasi eine Onlinefestplatte mit 25 GB kostenlosem Speicherplatz.



Nachdem ich mich auf der Seite der Telekom etwas umgeschaut habe, stellte ich fest, dass zur Nutzung eine E-Mail Adresse bei T-Online benötigt wird. Da ich kein Kunde bei der Telekom bin, habe ich mir kostenlos eine E-Mail Adresse auf der Seite der Telekom eingerichtet und konnte anschließend direkt das Mediencenter testen.



Nach erfolgreicher Anmeldung kam ich direkt in das Mediencenter. Dieses ist sehr übersichtlich aufgebaut. Es gibt oben in der Leiste verschiedene Buttons (Fotos, Musik, Videos, Ordner etc.). Über den Button Dateien hochladen kann man somit verschiedene Dinge in das Mediencenter laden.

Das Mediencenter ist für mich besonders toll, da ich nebenbei als Fotografin tätig bin und nun eine Möglichkeit habe meine bearbeiteten Bilder mit den Kunden zu teilen. So muss ich nicht jedes Mal eine CD brennen und kann die Fotos direkt in das Mediencenter laden. Ich kann die Daten mit einem Passwort schützen und stelle so sicher, dass niemand ungehindert Zugriff zu meinen Daten hat. Per E-Mail lade ich dann Freunde etc. in das Mediencenter ein und gebe dadurch einen Zugriff auf die freigegebenen Dateien. Somit können Freunde direkt auf all die tollen Fotos etc. zugreifen, ohne lästige Übertragungen per E-Mail, Cd etc.



Das Mediencenter hat einen weiteren Vorteil. Ich kann schnell von unterwegs auf wichtige Dinge zugreifen, wenn ich meinen Computer gerade mal nicht zu Hand habe. Durch alle möglichen Endgeräte (Handy, Tablets etc) sind meine Inhalte stets überall präsent.



Für alle die Bedenken mit der Sicherheit des Mediencenters haben: Das Mediencenter der Telekom ist vom TÜV geprüft und gesichert. Zudem kam es im Vergleich von 23 kostenlosen Cloud-Anbietern mit 77% aller Stimmen auf den Platz 1.



Fazit:


Das Mediencenter der Telekom ist eine absolute Erleichterung für mich und bestimmt auch für viele andere Leute. Ich kann es 100%ig weiterempfehlen. Einfach und schnelle Bedienung und stetiger Zugriff auf alle wichtigen Daten.
Klasse - weiter so!

30.1.13 23:42, kommentieren